Bund Heimat und Umwelt e.V.

 

Hier können Sie einen Suchbegriff eingeben, um die Inhalte unseres Internetangebots durchsuchen zu lassen.

Sie sind hier:  

27.06.2008

Biodiversität im Dorf

Tagungsdokumentation

Viele Dörfer weisen eine erstaunlich große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten auf. Allerdings vollzieht sich ein zunehmender Nutzungs- und Strukturwandel im ländlichen Raum. Dieser führt – meist unbemerkt – zu Lebensraumverlusten und damit zu einem Artenschwund.

Titelansicht der Publikation

Verbunden ist dieser Wandel auch mit mangelnder Kenntnis über die Lebensraum- und Artenvielfalt in Dörfern. Kennt man noch Schwalben oder Fledermäuse, so ist das Herzgespann (eine früher in unseren Dörfern weit verbreitete und genutzte Heilpflanze) oder die Gute Marianne (eine ehemals beliebte Apfelsorte) den Menschen vielerorts kein Begriff mehr.
Daher sind viele, auch seltene Arten bedroht. Ebenso leiden alte Kulturpflanzen und Haustierrassen unter dem Wandel, insbesondere in Folge der Intensivierung der Landwirtschaft. Ein Schutz vor den Verlusten der Artenvielfalt kann nur erfolgen, wenn die Menschen vor Ort die Möglichkeit und das Interesse haben, sich für diese einzusetzen.
Die Tagungsdokumentation zeigt, wie ein dauerhaftes Interesse an der Artenvielfalt im ländlichen Raum entwickelt und damit gleichzeitig die dörfliche Identität und Lebensqualität bewahrt werden kann. Hierzu werden erfolgreiche Initiativen von Einzelpersonen, Vereinen und Kommunen vorgestellt. So zeigen Kräuterpädagogen die Verwendung von Wildkräutern, Vereine engagieren sich für die Erhaltung von Hausgärten und Obstwiesen und das „ökologische Dorf“ im Biosphärenreservat Rhön veranstaltet Wettbewerbe, bei denen Kinder
und Jugendliche Arten auf dem Schulweg entdecken. Die Dokumentation zeigt, dass vor allem eine reich strukturierte Kulturlandschaft die beste Garantie für die Erhaltung der Artenvielfalt darstellt.



Der Inhalt dieser Seite wird zusätzlich als reine Textdatei, sowie im Rich Text Format zum Download bereitgestellt.

Angaben zur Publikation

Ausstattung und Umfang:
Buch mit 128 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen.

Information zum Bezug:
Alle Publikationen werden, sofern nicht anders angegeben, gegen Spende zugesandt. Einen entsprechenden Spendenüberweisungsträger legen wir Ihrer Sendung bei. Bei kostenpflichtigen Publikationen senden wir Ihnen eine Rechnung.


Liste der Publikationen

  1. zum Thema "Kulturlandschaft"
  2. zum Thema "Natur und Umwelt"
Letzte Änderung: 14.5.2016 - Dr. Inge Gotzmann